How can leaders confidently navigate the evolving technology landscape in the year ahead and beyond?

Deloitte’s Tech Trends 2021 report outlines trends likely to disrupt businesses in the next 18 to 24 months, including technology enabling strategic design, rebooting the digital workplace, and realizing the full benefits of AI and machine learning.

Mehr lesen…

Quelle: Deloitte

Gerade in den Zeiten der Krise sollten Unternehmen vom Überlebens-Modus in den Chancen-Modus wechseln. Dieses Umschalten vom „Durchhalten“ zum „Durchstarten“ verlangt von Organisationen, sich auf die besonderen Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter zu besinnen: auf ihren Mut, ihr Urteilsvermögen und ihre Flexibilität – Eigenschaften, die typisch menschlich sind. Mehr lesen…

Quelle: Deloitte 

Warum scheitern so viele Unternehmen an Innovationen? Wie können Manager die Lust auf Neues fördern? Alexander Osterwalder, einer der weltweit gefragtesten Innovationsberater, gibt Antworten.
 

Quelle: Interview von Daniel Rettig mit Alexander Osterwald in WirtschaftsWoche

Sie muss ein plastisches Bild der Zukunft zeichnen, und sie sollte sehr anspruchsvoll sein. Subjektiv muss die Vision aber noch erreichbar sein. Gründer müssen außerdem darauf achten, dass sie nicht die einzige Führungskraft sind, die Mitarbeiter begeistert.
 

Quelle: Prof. Dr. Heike Bruch (HSG) in Wirtschaftswoche

Deutschland hat über Nacht durch die Corona-Krise einen Digitalisierungsschub erlebt. Plötzlich gingen Millionen Menschen ins Homeoffice, nutzten Videotelefonie, bezahlten kontaktlos, bestellten auch beim Einzelhändler vor Ort online und streamten abends Filme und Serien.
 
Trotzdem nutzen deutsche Unternehmen die Potenziale der Digitalisierung nicht ausreichend. Das zeigt zumindest eine neue Studie der Unternehmensberatung Kearney
 

Quelle: Cornelia Meyer fasst die Ergebnisse der einer Studie der Unternehmensberatung Kearney in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Managementforschung (DGMF) in Business Insider zusammen

Innovation ist heute ein Muss und erzeugt enormen Druck auf Unternehmer. Wer nicht innovativ ist, ist nicht vorne mit dabei. Dies bedingt in vielen Unternehmen aktionistisches Handeln. Mehr lesen…

Quelle: Harry Gatterer (Zunkuftsinstitut) in WKÖ – Innovate Austria

Nur 38 Prozent der Mitarbeiter fühlen sich gut in Change-Projekte eingebunden. Im Jahr 2010 waren es noch 61 Prozent. Change Management scheitert an mangelnder Kommunikation. Den Mitarbeitern sind die Ziele nicht klar. mehr 

Quelle: Christiane Pütter in CIO

Veränderungsnotwendigkeit als Lernziel für Innovation: “Die digitale Transformation, über die so viel geredet wird, ist eine Transformation, die erst einmal auf der menschlichen Ebene stattfindet: Ängsteabbau, Kompetenzaufbau.mehr 

Quelle: Prof. Dr. Nele Graf in eLearning Journal

Im digitalen Zeitalter wandelt sich die Funktion von Führung. Also brauchen Führungskräfte neue Kompetenzen mehr

Quelle: Dr. Daniela Kudernatsch in Industrie anzeiger

Zeit für entschleunigtes Lernen und Persönlichkeitsentwicklung bleibt im enormen Tempo nicht viel. Es gilt die Devise „learn fast, fail fast“. Dabei steigt die Menge der anstehenden Aufgaben im digitalen Tsunami täglich weiter an. Turbo-Karriere und Turbo-Führung, immer schneller immer weiter? Wie soll das gehen, was muss ich in Zukunft können und werde ich dem gewachsen sein? Wie bleibe ich up to date, was muss ich können, um eine effektive Führungskraft zu sein? mehr

Quelle: Ursula Vranken in IPA